Zeit zerinnt

von Isabelle Freymond

Eine vierstündige Performance für die Hausstellung Bundesplatz Basel, 2014

Schlafend. Sich verlierend im Dazwischen. Die Ohren sind wach, hören viel. Die Augen geschlossen. Ich liege und bin. Zeitlos. Im ganzen Haus. Sind sehr viele Menschen.

In der vierstündigen Performance «Zeit zerrinnt» konfrontiert Isabelle Freymond die Besucher*innen der Hausstellung Bundesplatz Basel mit der verletzlichen Figur einer Schlafenden: in sich zurückgezogen und reglos, dabei doch anwesend und sichtbar.

 

Konzept und Performance: Isabelle Freymond

Kuratiert von Marcel Freymond www.marcelfreymond.com